Gemeinde Petersberg

Ortsteil Wallwitz
Götschetalstraße 15
06193 Petersberg

Tel:  03 46 06 / 25 30
Fax: 03 46 06 / 25 31 40
info@gemeinde-petersberg.de

Veranstaltungen

Bildung, Vorträge und Diskussionen

Lesung in Gutenberg

Kindergartengebäude in Petersberg

Liebe Bücherfreunde, die mir über viele Jahre Zuhörer waren und hoffentlich bleiben, und liebe ne...

Information

Sollten Sie auf unserer Homepage einen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine kurze Information. Auch Hinweise und Anregungen nehmen wir sehr gern entgegen.

Sie befinden sich hier: Startseite
Meldungen Startseite

Öffentliche Auslegung zum Vorentwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans "Solarpark Aschedeponie Sennewitz"

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zum Vorentwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 001/2017 "Solarpark Aschedeponie Sennewitz", Gemeinde Petersberg

Der Gemeinderat der Gemeinde Petersberg hat in seiner Sitzung am 15.03.2017 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 001/2017 "Solarpark Aschedeponie Sennewitz" beschlossen. Zuvor hatte der Gemeinderat der Gemeinde Petersberg dazu bereits am 19.10.2016 den Beschluss zur Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens "Solarpark Sennewitz" gefasst.

Im Plangebiet soll ein Sondergebiet gem. § 11 Abs. 2 BauNVO für die Nutzung erneuerbarer Energien entstehen, Zweckbestimmung ist die Errichtung und der Betrieb einer Photovoltaik-Freilandanlage zur Erzeugung elektrischer Energie. Der östliche Teil des Solarparks liegt im Hoheitsgebiet der Stadt Halle, der westliche Teil in der Gemarkung Sennewitz, Gemeinde Petersberg.

Das Planverfahren wird nach dem derzeit gültigen Baugesetzbuch (BauGB) in der aktuellen Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBI. I S. 2414) geführt. Gemäß § 2 Abs. 4 BauGB wird eine Umweltprüfung durchgeführt, deren Ergebnisse in einem Umweltbericht beschrieben und bewertet werden. Der Umweltbericht ist Teil der Begründung des Bebauungsplans. 

Der Vorentwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 001/2017 "Solarpark Aschedeponie Sennewitz" mit Begründung und Umweltbericht liegt für die Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB in der Zeit vom 15.05.2017 bis zum 20.06.2017 während der Sprechzeiten (Dienstag 9.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr, Donnerstag 9.00 bis 12.00 und 13.00 bis 15.00 Uhr) sowie nach Terminvereinbarung unter 034606/253-132 in der Gemeinde Petersberg, Götschetalstraße 15, Zimmer 206 zu jedermanns Einsicht aus.

Parallel dazu ist der Inhalt des Planentwurfs nachfolgend aufgelistet und kann online betrachtet sowie heruntergeladen werden.

Ort und Dauer der Auslegung werden hiermit öffentlich bekannt gemacht mit dem Hinweis, dass Anregungen während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur NIederschrift bei der Gemeindeverwaltung vorgetragen werden können.

Petersberg, den 20.04.2017

Der Bürgermeister

Symbol Beschreibung Größe
00 Inhaltsverzeichnis
0.1 MB
01 B-Plan Sennewitz, Stand 02.03.2017
1.8 MB
02 Begründung B-Plan Sennewitz Vorentwurf
0.4 MB
03 Umweltbericht zum Teil-B-Plan
2.4 MB
04 Biotoptypen
2 MB
05 Artenschutzbeitrag zum Umweltbericht
1.5 MB
06 Photovoltaikanlage
6.5 MB
6.1 Ergänzungsgutachten HPC ökologische Bauweise
4.7 MB

© Maria Witters E-Mail

Zurück

Gemeinde Petersberg

Ortsteil Wallwitz
Götschetalstraße 15
06193 Petersberg

Tel:  03 46 06 / 25 30
Fax: 03 46 06 / 25 31 40
info@gemeinde-petersberg.de

Veranstaltungen

Bildung, Vorträge und Diskussionen

Lesung in Gutenberg

Kindergartengebäude in Petersberg

Liebe Bücherfreunde, die mir über viele Jahre Zuhörer waren und hoffentlich bleiben, und liebe ne...

Information

Sollten Sie auf unserer Homepage einen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine kurze Information. Auch Hinweise und Anregungen nehmen wir sehr gern entgegen.