Gemeinde Petersberg

Ortsteil Wallwitz
Götschetalstraße 15
06193 Petersberg

Tel:  03 46 06 / 25 30
Fax: 03 46 06 / 25 31 40
info@gemeinde-petersberg.de

Veranstaltungen

Momentan wurden für die ausgewählten Kriterien keine Veranstaltungen gefunden!

Information

Sollten Sie auf unserer Homepage einen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine kurze Information. Auch Hinweise und Anregungen nehmen wir sehr gern entgegen.

Aktuelles

Vermisste Katze

Katze2.jpg

Katze Heidi (1,5 Jahre, ungechipt) wird seit dem 15.12. in 06193 Krosigk vermisst.

Sie befinden sich hier: Startseite » Politik » Bürgermeister
BCKategorie 04.02.2015 09:08:28 Uhr | Artikelkategorien

Bürgermeister

Ernennung.jpg
Ernennung.jpg

Liebe Petersbergerinnen und Petersberger,
liebe Leserinnen und Leser,

als neu gewählter Bürgermeister unserer Gemeinde freue ich mich sehr darüber, auf diesem Wege zum ersten Mal einen Neujahrsgruß an Sie persönlich zu richten. Das nun zu Ende gegangene Jahr 2020 hat uns allen sehr viel abverlangt. Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Stimmungsvolle, vorweihnachtliche Besuche auf Weihnachtsmärkten, fröhliche Weihnachtsfeiern mit Freunden und Kollegen, lang ersehnte Zusammenkünfte mit der Familie, sportliche Skiferien in den Bergen, das alles konnte es im vergangenen Jahr nur in sehr eingeschränkter Form geben. An erster Stelle muss für uns alle stehen, Achtsam miteinander umzugehen, zusammenzuhalten und gesund zu bleiben. Am 13. Dezember 2020 hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die mit den Ministerpräsidenten der Länder beschlossenen Regelungen bekannt gegeben. Vorerst bis 10.01.2021 sind bundesweit massive Einschränkungen erfolgt, die mit teilweisen Schließungen verbunden sind. Und doch gibt es da viele Zeichen, die Mut machen und meine Zuversicht stärken, dass wir gemeinsam – trotz aller Einschränkungen – gut durch den Pandemiewinter kommen und einer besseren Zukunft entgegensehen: Sehr hoffnungsvoll stimmt mich vor allem die große beispielgebende Hilfsbereitschaft der vielen Menschen in unserer Gemeinde. Nachbarschaftliche Hilfe löst zahlreiche Probleme des Alltags, in Kindergärten, Schulen und Vereinen werden kreative Möglichkeiten für das Miteinander gefunden. Statt der traditionellen Weihnachtsfeiern wurden liebevoll gestaltete Wichtel verteilt. Herzlichen Dank an Alle die hier aktiv waren und Weihnachtsfreude verteilten. Hier möchte ich Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ermutigen weiterhin neue Ideen für das soziale Miteinander „auf Abstand“ zu entwickeln und umzusetzen.

Aber auch unsere Gemeinde hat viel zu bieten, was besonders in dieser Zeit wertvoll ist. Wanderwege und Wälder rund um die Ortschaften laden uns ein, den Winter an der frischen Luft zu erleben, die Möglichkeiten zum Rad fahren und spazieren gehen sollten wir bei entsprechendem Wetter ebenfalls nutzen und auf diese Weise den Erholungsfaktor vor unserer eigenen Haustür neu entdecken. Gelegentlich finden dann auch Begegnungen „auf Abstand“ statt, die bereichernd sind.

Bereits nach der Bekanntmachung des Wahlergebnisses, erhielt ich von Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern, Mandatsträgern, Unternehmern und Ärzten sowie unzählige Bürgerinnen und Bürgern in Gesprächen, Telefonaten, Mails und Briefen viele Signale des guten Willens, um gemeinsam erfolgreiche Politik in Krisenzeiten zu machen. Dafür kann ich nur von Herzen danken!

Haben Sie die ersten Tage des neuen Jahres noch frei? Rufen Sie einen lieben Menschen an und nehmen Sie sich Zeit für ein langes Gespräch – fernab von Oberflächlichkeiten, schreiben Sie mal wieder einen Brief oder versenden Sie liebe Grüße über die sozialen Medien an diejenigen, die Zuspruch brauchen. Seien Sie mutig und kreativ, gehen Sie offen im Rahmen der Möglichkeiten auf ihre Mitmenschen zu. Und vielleicht kommt Ihnen auch der Gedanke gerade jetzt, in schwierigen Zeiten ein Ehrenamt in unseren Vereinen, Organisation oder in der Kommunalpolitik zu ergreifen. So stärken Sie unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt – und unser Gemeinwesen sowie ich als Bürgermeister werden Ihnen für Ihr Engagement von Herzen danken.

Ich wünsche uns Allen ein gesundes Jahr 2021, mit weniger nötigem Abstand. 

Bleiben Sie gesund und optimistisch!

Mit besten Grüßen

Ihr Ronny Krimm

Zurück

Aktuelles

Vermisste Katze

Katze2.jpg

Katze Heidi (1,5 Jahre, ungechipt) wird seit dem 15.12. in 06193 Krosigk vermisst.

Gemeinde Petersberg

Ortsteil Wallwitz
Götschetalstraße 15
06193 Petersberg

Tel:  03 46 06 / 25 30
Fax: 03 46 06 / 25 31 40
info@gemeinde-petersberg.de

Veranstaltungen

Momentan wurden für die ausgewählten Kriterien keine Veranstaltungen gefunden!

Information

Sollten Sie auf unserer Homepage einen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine kurze Information. Auch Hinweise und Anregungen nehmen wir sehr gern entgegen.