Gemeinde Petersberg

Ortsteil Wallwitz
Götschetalstraße 15
06193 Petersberg

Tel:  03 46 06 / 25 30
Fax: 03 46 06 / 25 31 40
info@gemeinde-petersberg.de

Veranstaltungen

Momentan wurden für die ausgewählten Kriterien keine Veranstaltungen gefunden!

Information

Sollten Sie auf unserer Homepage einen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine kurze Information. Auch Hinweise und Anregungen nehmen wir sehr gern entgegen.

Aktuelles

Verkauf eines Unimog

DSC05205.JPG

          Die Gemeinde Petersberg verkauft das folgend beschriebene, ...

Baustelle OT Teicha

Wappen anders.png

Ab Montag, 05.10.2020, wird die Baustelle für die Umsetzung der WAZV-Baumaßnahme ...

BCKategorie 04.02.2015 09:08:28 Uhr | Artikelkategorien

Taufkirche zu Kütten

Taufkirche Kütten
Taufkirche Kütten

Gibt es die Kirche noch? Jene Kirche, in der man als Kind den großen Stern von Bethlehem aus Goldpapier hoch über der Kanzel bestaunen konnte oder sich an den Kerzen, und mehr noch am Tannenbaum mit Strohsternen erfreute? Die Kirche der Gebete, der Konfirmation oder Kommunion, ob zu Stunden des Glücks oder der Trauer. Diese Kirche gibt es noch - die Dorfkirche zu Kütten. Nach jahrelanger Vergessenheit wurde sie im Jahre 2005 wieder ins Leben zurück geholt.
1248 wurde die Kirche erstmalig erwähnt. Sie, gebaut aus Petersberger Porphyrbruchsteinen, wurde mehrmals umgebaut.
Das erhaltene Renaissanceportal war ursprünglich der Eingang der Kirche und trägt am Bogen die Inschrift  1 * 6 * H* E 2* 8 * P * B …..

Im Mittelgang des Kirchenschiffes befindet sich eine Fußbodenplatte aus dem Jahre 1841. Zu dieser Zeit wurde die Kirche umfassend renoviert. Das älteste Zeugnis der Kirche ist heute noch ein Blockaltar aus vorreformatorischer Zeit mit rechteckiger Altarplatte und einer kleinen Vertiefung zur Aufnahme einer Reliquie.
Die Kanzel wurde 1660 angefertigt. Den Taufstein hat Georg Burckhard aus Halle geschaffen und trägt Spuren des Adelsgeschlechtes derer von Veltheim.
1875 wurde die Orgel als Opus 20 (20. Orgel) zu Weihnachten eingeweiht. Ein Werk des Orgelbauers Friedrich-Wilhelm Rühlmann.

Von 1970 bis 1994 blieb die Kirche ungenutzt, doch durch Spenden der Bevölkerung und Fördermitteln konnte die Kirchengemeinde das Dach wieder herrichten lassen.Ende Juni 2003 fanden die ersten Säuberungsarbeiten mit insgesamt zehn Helfern in der Kirche statt.
Im April 2005 begannen die Renovierungsarbeiten im Innenbereich der Kirche.
Pünktlich zum 340. Tauftage des Christian Reuter, dem 09.10.2005, wurde die Kirche erneut eingeweiht.
Eine Sanierung der Rühlmann-Orgel durch die Orgelbaufirma Zimmermann wurde am 09.06.2008 beendet. Die Kirche wird nun wieder für Gottesdienste, Begegnungen, sakrale Feiern und kulturelle Veranstaltungen geöffnet.
Ein passender Name wurde allerdings noch nicht gefunden.

Heimatverein Kütten/ Drobitz e.V.
Irmgard Füssel

Christian Reuter, der Begründer der Schelmenliteratur, wurde 1665 in Kütten geboren und am 9. Oktober desselben Jahres in der Kirche zu Kütten getauft.
 


Der Heimatverein Kütten/ Drobitz e.V. hat viel über seine Kirche und das Dorf zu erzählen und bietet interessante Führungen an.

Terminabsprachen bei:
Irmgard Füssel
Tel.: 034600/ 25795

Zurück

Aktuelles

Verkauf eines Unimog

DSC05205.JPG

          Die Gemeinde Petersberg verkauft das folgend beschriebene, ...

Baustelle OT Teicha

Wappen anders.png

Ab Montag, 05.10.2020, wird die Baustelle für die Umsetzung der WAZV-Baumaßnahme ...

Gemeinde Petersberg

Ortsteil Wallwitz
Götschetalstraße 15
06193 Petersberg

Tel:  03 46 06 / 25 30
Fax: 03 46 06 / 25 31 40
info@gemeinde-petersberg.de

Veranstaltungen

Momentan wurden für die ausgewählten Kriterien keine Veranstaltungen gefunden!

Information

Sollten Sie auf unserer Homepage einen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine kurze Information. Auch Hinweise und Anregungen nehmen wir sehr gern entgegen.