Kütten

Zwischen den Ortschaften Petersberg und Ostrau, etwas abseits vom Durchgangsverkehr, liegt die Ortschaft Kütten mit ihrem Ortsteil Drobitz. Während Kütten seit rund 750 Jahren besteht, ist Drobitz noch 100 Jahre älter.

Nach der Wende zog es viele Auswärtige ins Grüne. Es entstand eine neue Siedlung am ehemaligen Steinbruch. Einige neue Häuser wurden aber auch im alten Ort gebaut. Fragt man nach den Besonderheiten von Kütten, so muss unbedingt Christian Reuter erwähnt werden. Er wurde im Oktober 1665 in Kütten geboren und gilt als der Begründer der Schelmenliteratur. Sein bekanntes Werk „Schelmuffskys wahrhaftige curiöse und sehr gefährliche Reisebeschreibung zu Wasser und zu Lande“ hat Kütten bekannt gemacht. Zu Ehren des Dichters ließ die Gemeinde in den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts einen Gedenkstein errichten, der mitten im Dorf in der Nähe der Kirche steht.

Die Kirche ist nach ihrer Rekonstruktion jetzt wieder der Öffentlichkeit zugänglich und wird auch vom Heimatverein für Veranstaltungen genutzt.

Vom Reuter-Denkmal aus lohnt sich ein Spaziergang durch das Bergholz zum Petersberg. Der Weg durch den Laubwald ist auch für Radfahrer und Reiter geeignet und ausgeschildert.

Das Leben in Kütten wird maßgeblich von den Vereinen bestimmt. Auf eine lange Tradition kann die LSG Kütten verweisen, wo Fußball gespielt, auf zwei vollautomatischen Bahnen gekegelt und Gymnastik betrieben wird. Der Heimatverein Kütten/Drobitz e. V. bemüht sich um das kulturelle Leben und will auch das Erbe Christian Reuters wahren. Außerdem gibt es in Kütten eine Freiwillige Feuerwehr. Den Einwohnern stehen damit einige Möglichkeiten zur Verfügung, sich gesellschaftlich zu engagieren oder die Freizeit zu verbringen. Handel und Gewerbe sind nicht sehr üppig ausgeprägt, immerhin gibt es aber im Dorf einen Bäcker mit kleiner Lebensmittelhandlung, einen Tischler, eine Schlosserei, einen Heizungsbauer.

Der Ortschaftsrat wahrt die Belange der Ortschaft, bringt diese gegenüber den Organen der Gemeinde zur Geltung und wirkt auf die gedeihliche Entwicklung der Ortschaft hin. Er hat ein Vorschlagsrecht zu allen Angelegenheiten, die die Ortschaft betreffen, und ist zu wichtigen Angelegenheiten nach § 84 Abs. 2 Nr. 1 - 8 KVG LSA zu hören (§ 12 Abs. 1 der Hauptsatzung der Gemeinde Petersberg).

Mitglieder des Ortschaftsrates: 

Für die Wahlperiode 2019-2024 wurden 5 Mitglieder gewählt:

  Name VornameFraktion
1PohlHeinz Frei Wähler Kütten/Drobitz
2DawalHelmut Frei Wähler Kütten/Drobitz
3MeyerHanneloreCDU
4DubberkeMichaelSPD
5AschenbachRalfSPD